Level 33 hat die Zielsetzung, die theoretischen, praktischen und persönlichen Kompetenzen zur Wahrnehmung der Geschäftsleiter-Funktion auszubauen. Es besteht in einer Präsenz-Veranstaltungsserie, ergänzt um zahlreiches Studienmaterial, vorbereitend und/oder begleitend zu Ihrer Position. Sie erhalten ausgiebiges Management-Knowhow zu §25a (I) KWG, Gesamtverantwortung der Geschäftsleitung und Internal Governance. Die regelmäßigen Abstände der einzelnen Veranstaltungen gewährleisten einen optimalen Transfer. Zielgruppe sind daher Vorstandsanwärter und -einsteiger, Verhinderungsvertreter sowie Absolventen von Management-Lehrgängen.

Ihr Referenten-Team:
  • Roland Eller, Roland Eller Training GmbH
  • Markus Heinrich, Roland Eller Training GmbH
  • Roland Helbig, Roland Eller Training GmbH
  • Corinn Schmidt, Roland Eller Training GmbH
  • Externer Referent, Deutsche Bundesbank
  • Externer Referent (derzeit als Vorstand tätig)
  Ansprechpartner & Kontakt:
    nächster Lehrgang:
    Die Termine:
1. Präsenz: 16.-18.03.2017
2. Präsenz: 22.-24.06.2017
3. Präsenz: 14.-16.09.2017
4. Präsenz: 16.-17.11.2017

Weitere Informationen:
 

Das maßgeschneiderte Programm für Vorstände und Führungskräfte mit Risikocontrolling-Funktion (RCF)

Zielsetzung:

  • Sachgerechte Wahrnehmung der Risikocontrolling- und/ oder Überwachungsfunktion im eigenen Institut
  • Berücksichtigung der Anforderungen aus KWG, MaRisk und Internal Governance
  • Kompakte, praxisgerechte Darstellung und Diskussion der wichtigsten Impulse zur Umsetzung der RCF für die Führungsebene
  • Individuelle Identifikation der Handlungsfelder für Ihre Praxis

Ansprechpartner & Kontakt:
nächster Lehrgang:
Weitere Informationen:  

Mit der Umsetzung des neuen KWG und den neuen MaRisk sind nicht zuletzt die Anforderungen an Aufsichts- und Verwaltungsräte deutlich gestiegen. Die laufende Auseinandersetzung mit der strategischen Ausrichtung und der Risikolage in Ihrem Institut setzt zahlreiche Grundkenntnisse sowie einen Überblick über relevante aufsichtliche Entwicklungen voraus.

Gerne begleiten wir Sie, Ihrem Aufsichtsgremium Grundlagenwissen zu vermitteln, dieses regelmäßig aufzufrischen und um Informationen zu aktuellen Entwicklungen zu ergänzen. Somit wird das Verständnis der zunehmend komplexen Sachverhalte nachhaltig unterstützt.

Die BoardCard ist somit unser Know-how-Paket für Ihren Aufsichts- oder Verwaltungsrat. Es unterstützt systematisch den Erwerb der nötigen Sachkunde. Durch regelmäßige Veranstaltungen wird gewährleistet, dass Ihr Aufsichtsgremium auch dauerhaft auf dem Laufenden bleibt.

Unser Konzept zeichnet sich besonders durch den individuellen Zuschnitt auf die Belange Ihres Hauses aus. Die Durchführung im Institut und im gewohnten Teilnehmerkreis stellt ein Höchstmaß an Diskretion sicher.

Die Ausbildung von Treasurern ist im aktuellen Zinsumfeld wichtiger denn je. Denn nur mit fundiertem Know-How und dem Wissen um die Nebenbedingungen und Konsequenzen ist eine professionelle Steuerung im Treasury wirkungsvoll.

Wir haben uns daher entschlossen, eine derartige Ausbildung als Kompaktlehrgang anzubieten:
  • Vorbereitung im Selbststudium mit Hilfe von Lehrbriefen
  • 6-tägiger Kompaktlehrgang
  • Prüfung und Zertifizierung (optional)

Die detaillierten Inhalte und weitere Informationen zur Ausbildung, die für angehende Treasurer und auch für Treasurer in Vertretungsfunktion als kompakte Ausbildung konzipiert ist, finden Sie >hier

Ihr Referenten-Team:
  • Markus Heinrich, Roland Eller Training GmbH
  • Markus Ramming, Roland Eller Consulting GmbH
Ansprechpartner & Kontakt: nächster Lehrgang:
  • Januar 2017 – April 2017
  • Veranstaltungsorte: Bank für Sozialwirtschaft, Köln und BKC Paderborn
Die Termine: 1. Präsenz: 13.+ 14.01.2017 in Köln
2. Präsenz: 03.+ 04.02.2017 in Köln
3. Präsenz: 17.+ 18.03.2017 in Köln
Prüfung: 11.04.2017 in Paderborn

Weitere Informationen: