Ihr Ansprechpartner: Dorothea Hill

Brennpunkt Immobilienrisiko

Investments in Immobilien und insbesondere Immobilienfonds sind für viele unserer Kunden eine Alternative zu festverzinslichen Investments: Sie liefern planbare, vergleichsweise hohe ordentliche Erträge. „Immobilien(fonds)investments: Sicher und risikoarm!?“ ist folglich das Motto unseres Brennpunkts Immobilienrisiko.

Wie das Fragezeichen signalisiert, wollen wir die These natürlich kritisch hinterfragen, ob Immobilienfondsinvestments sicher und risikoarm sind. Und: Wir wollen herausarbeiten, worauf Institute achten müssen, wenn sie heute in Immobilien investieren. „Realistische Ertragschancen aus Immobilien im Detail“ lautet dazu ein Vortrag an diesem Tag.

Natürlich widmen wir uns auch dem Umgang mit solchen Investments im Risikomanagement:
Wir betrachten den aufsichtlichen Rahmen für den Umgang mit Immobilienrisiken, beschäftigen uns mit Immobilienpreisindizes und wie man diese einsetzen kann und liefern unsere Antworten auf die Fragen, die uns in der Beratungspraxis hinsichtlich des Umgangs mit Immobilieninvestments im Risikocontrolling gestellt werden.

Nächste Veranstaltung zu diesem Thema

18. Juni 2020 Frankfurt
Brennpunkt Immobilienrisiko
  • Sie erhalten Antworten auf die Fragen, die in der Praxis aufkommen
  • Sie treffen sich mit Vorständen, Controllern und Treasurern von kleinen und mittelgroßen Kreditinstituten 
  • Konkrete Umsetzungshilfen und Best-Practice-Beispiele
790 EUR netto p.P.

Markus Heinrich sichert hohes fachliches Anspruchsniveau auf aktuellem Stand.
Praxisnahe und praktikable Ansätze, angereichert aus vergleichbaren Beratungsaufträgen runden die Beratung ab.

Arnd Heidemüller (zur "Optimierung Depot-A Management")
Volksbank Mittleres Erzgebirge eG