Ihr Ansprechpartner: Dorothea Hill

Brennpunkt Meldewesen

Die immer umfangreicheren aufsichtlichen Meldungen führen dazu, dass Inkonsistenzen und Unplausibilitäten zwischen den verschiedenen Meldungen entstehen können. Auch die gesamten internen Daten sind vor Fehlern nicht gefeit und können dazu führen, dass interne Berichte und auch aufsichtliche Meldungen verfälscht werden.

Folgende Fragen und Themen stehen dabei im Vordergrund:

  • Was sind die Herausforderungen bei der Richtigkeit von internen Daten und aufsichtlichen Meldungen?
  • Welche Fehler werden in Meldungen häufig gemacht?
  • Wie lassen sich Fehler in Meldungen erkennen und vermeiden?
  • Warum sind korrekte aufsichtliche Meldungen so wichtig?
  • Wer kümmert sich um die Datenqualität sowohl interner wie auch aufsichtlich zu meldender Daten?

Sind das auch Ihre Themen? Dann sind Sie auf unserem

Brennpunkt Meldewesen und Datenqualität

genau richtig! Hier können Sie mit Praktikern über Erfahrungen bei der Umsetzung der aufsichtlichen und betriebswirtschaftlichen Anforderungen an eine guten Datenqualität diskutieren und wertvolle Impulse für Ihre tägliche Arbeit erhalten.

Nächste Veranstaltung zu diesem Thema

17. März 2020 Frankfurt
Brennpunkt Meldewesen
  • Aktuelle Probleme und Lösungen zur Qualitätssicherung von Meldewesen-Daten
  • Sie treffen sich mit Vorständen sowie Mitarbeitern Meldewesen, Compliance,Revision und Controllern von kleinen und mittelgroßen Kreditinstituten
  • Konkrete Umsetzungshilfen und Best-Practice-Beispiele
  • Überblick über Umsetzungsstand in vergleichbaren Kreditinstituten
790 EUR netto p.P.

Praxisnahe Beispiele und Vorschläge zum Veränderungsprozess. Guter Aufbau, Methodik und Gestaltung. Gute Mischung aus fachlichen Grundlagen und praktischen Tipps zur Umsetzung.

Guido Jäger (zum Workshop "Change-Management")
VR Bank HessenLand eG