Ihr Ansprechpartner: Dorothea Hill

Workshop Treasury

Erträge aus Minuszinsen – Paradoxon oder Lösung?


Der jährlich stattfindende Roland Eller Treasury Workshop richtet sich an Vorstände und Mitarbeiter Treasury von Banken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Dabei stehen folgende zentralen Fragen im Mittelpunkt:

  • Chancen und Problemstellungen im aktuellen Treasury-Umfeld
  • Wie kann Treasury eine nachhaltige Gesamtbanksteuerung unterstützen bzw. umsetzen?
  • Wie geht das Treasury mit immer negativeren Zinsen um?
  • Wo gibt es noch Gelegenheiten, im Treasury Erträge zu generieren?
  • Welche Änderungen ergeben sich durch die MaRisk-Novelle und durch die Eigenkapitalzuschläge?
  • Wie begleitet die Bankenaufsicht die Anlagestrategien von Kreditinstituten?

Nächste Veranstaltung zu diesem Thema

19. Juni 2018 Frankfurt
Workshop Treasury
  • Aktuelle Themen praxisorientiert präsentiert
  • Sie treffen sich mit Vorständen und Treasurern von kleinen und mittelgroßen Kreditinstituten
  • Konkrete Umsetzungshilfen und Best-Practice-Beispiele
790 EUR netto p.P.

In schwierigen Zeiten eine Stütze und immer wieder ein hervorragendes Mittel zur Positionsbestimmung: aktuelle Themen, sehr gute Referenten verbunden mit vielen Handlungsempfehlungen.

Dr. Peter Lucke (zum Brennpunkt "Zukunft")
Vorstand Sparkasse Recklinghausen