Vorstandsqualifikation – Level 33

Das maßgeschneiderte Programm zum Start in den Vorstand

Für die Geschäftsleitereignung sind heute praktische Erfahrungen im Risikomanagement nach Auffassung der BaFin unverzichtbar. Das umfasst die Fähigkeit, komplexe Steuerungsthemen, Zusammenhänge und Abhängigkeiten erkennen und bewerten zu können. Dabei geht es darum, Steuerungsimpulse für die Strategien unter Berücksichtigung der Risikotragfähigkeit für das Institut ableiten zu können.

Daneben stellt eine Vorstandsposition auch Anforderungen an Soft Skills wie Führungskompetenz und Teamfähigkeit.

Genau hier setzt Level 33 an. Um den Anforderungen gerecht zu werden, vermitteln wir individuelles Know-how zu Banksteuerung und Risikomanagement auf Vorstandsniveau.
Zudem wird nationales Bankaufsichtsrecht konsequent in den Kontext internationaler bankaufsichtlicher Anforderungen (CRD, CRR) sowie des Single Supervisory Mechanism (SREP, EBA-Guidlines) und den Impulsen des Baseler Ausschusses gesetzt.
Dabei ist unser Anspruch „Fähigkeiten statt Fertigkeiten“ zu vermitteln.


Vier Präsenzveranstaltungen jeweils von Donnerstag bis Samstag.

  • Kleine Gruppen (max. 10 Teilnehmer) ermöglichen die individuelle Ausrichtung an den Bedürfnissen der Teilnehmer
  • Souveränes und authentisches Agieren als Vorstand von Beginn an
  • Sicherer Umgang mit bankaufsichtlichen Fragen
  • Individuell, praxisnah und aktuell
  • Stärkung der Vertretungssituation im Institut
  • Impulse für Ihre Rolle als Führungskraft
  • Denkanstöße für Vertriebsmanagement, Pricing und Kreditpolitik
  • Attraktiver Veranstaltungsort – alle Präsenzen an einem Ort
  • Abschluss-Zertifikat
Dorothea Hill
0331 – 2883 0052

Hohe Qualität der Referenten, interessante
und aktuelle Themen, die praxisnah und
mit viel Freiraum für Diskussionen
behandelt werden.

Walter Kronberger
Direktor Interne Revision, Sparkasse Nürnberg

Ausblick auf unsere nächsten Veranstaltungen
Mittwoch, 2021-09-29
Donnerstag, 2021-09-30
Montag, 2021-10-04