Ihr Ansprechpartner: Dorothea Hill

Roland Eller Vorstands-Akademie

Gesamtbanksteuerung im Spannungsfeld von Aufsichtsrecht und Dauer-Negativ-Niedrigzinsphase

Die Philosophie der Roland Eller Vorstands-Akademie

Die Roland Eller Vorstands-Akademie findet jährlich im Frühjahr statt und spricht gezielt Vorstände und Führungskräfte von Banken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken an und dient als Plattform für einen konstruktiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Kollegen und Referenten, insbesondere mit Vertretern der Bankenaufsicht.
Dabei garantieren wir Ihnen einen interessanten Themenmix aus den Bereichen Strategie, Ertrag und Risikomanagement. Erstklassige Referenten aus dem Bankwesen möchten im Rahmen der Veranstaltung ihre Praxiserfahrungen mit Ihnen teilen und geben wichtige Hilfestellungen, möglichen Fallstricken bei der praktischen Umsetzung zu begegnen.


Diskutieren Sie mit Vertretern der Bankenaufsicht und vergewissern Sie sich, dass Ihre Interpretation der MaRisk von der Bankenaufsicht geteilt wird. Die Referenten der Bankenaufsicht nutzen ihrerseits diese Plattform, um die Kommunikation mit den Vorständen und Führungskräften zu pflegen, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen sowie Ziele und Absichten ihrer Handlungstätigkeiten transparent zu machen.

Welchen Service möchten wir den Teilnehmern bieten?

  • Wir übernehmen die komplette Organisation und Moderation
  • Auswahl eines ansprechenden Tagungsortes mit angenehmem Ambiente 
  • eine Auswahl aktueller und brisanter Themen, kompetenter Referenten und abwechslungsreicher Vorträge
  • Zeit für Meinungs- und Erfahrungsaustausch: Gespräche und Diskussionen mit Kollegen und Referenten nach den Themenkomplexen, in den Pausen oder bei der Abendveranstaltung
  • Bereitstellung der Vortragsunterlagen und Bestätigung der Teilnahme durch ein Zertifikat
  • Zusammenfassung der Inhalte im Nachgang im Rahmen eines Tagungsprotokolls

Die Akademie vermittelt

  • die wichtigsten Regulierungsbaustellen der nächsten Jahre im Überblick und aktuelle Ergebnisse aus §44er Prüfungen
  • Umgang der Aufsicht mit der Negativ-Niedrigzinsphase und deren Auswirkungen auf Banken und Sparkassen
  • Erste Erfahrungen mit SREP-Zuschlägen und die Auswirkungen auf das Geschäftsmodell
  • Was tun im Negativ-Niedrigzinstal? – Mögliche Ertragspotentiale im Kundengeschäft

Nächste Veranstaltung zu diesem Thema

22. – 23. Februar 2018 Hamburg
Roland Eller Vorstands-Akademie

Nächste Veranstaltung zu diesem Thema

1. – 2. März 2018 München
Roland Eller Vorstands-Akademie

Gesamtbanksteuerung im Spannungsfeld von Aufsichtsrecht und Dauer-Negativ-Niedrigzinsphase

  • die wichtigsten Regulierungsbaustellen der nächsten Jahre
  • aktuelle Ergebnisse aus §44er Prüfungen
  • Umgang der Aufsicht mit der Negativ-Niedrigzinsphase
  • erste Erfahrungen mit SREP-Zuschlägen
1598 EUR netto p.P.

Konkreter, guter Erfahrungsaustausch durch
regional- und bankengruppen übergreifende
Teilnehmer und Probleme.

Karsten Häfner
Leiter FIC Süd, Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt