Ihr Ansprechpartner: Audrey Benke

MaRisk-Check

Nur was zu Ende gedacht ist, bringt ein gutes Ergebnis

Der Unterschied zwischen Höchstleistung und Mittelmaß liegt fast nie in der Absicht, sondern meist in der Umsetzung. Vielleicht fragen Sie sich wie Ihr internes Kontrollsystem in einer Prüfung abschneiden würde, ob Risikoinventur, Risikoprofil und Risikotragfähigkeit den aktuellen MaRisk-Anforderungen genügen oder die Systeme eine adäquate Ermittlung aufsichtlicher Kennzahlen, z.B. Ausreißerkriterium und Liquiditätskennziffern oder Erfolgsquellen (Struktur- und Konditionenbeitrag) gewährleisten? Vielleicht ist es Ihnen auch wichtig alle verwendeten Parameter (z.B. Mischungsverhältnisse) zu hinterfragen, gemeinsam mit uns zu diskutieren und ggf. Inkonsistenzen zwischen unterschiedlichen Systemen zu beheben.

Wie tun wir das?
Wir bieten Ihnen ein breites Angebot an Quick- & FokusChecks MaRisk, die Ihnen Sicherheit über die Ausgestaltung der Systeme und Prozesse geben. Wie der Name schon verrät, konzentrieren sich unsere Berater dabei auf ein bestimmtes Schwerpunktthema (Fokus) in der Tiefe oder überprüfen mehrere Themen im Rahmen von Plausibilitätschecks schnell aber effektiv (Quick).

    Wichtig ist ein Abgleich der MaRisk-Vorgaben mit den Soll-Prozessen Ihres Instituts und in einem zweiten Schritt mit der gelebten Praxis. Gerne nehmen unsere Kunden auch Angebote zur Revisionsunterstützung in Anspruch. Wir begleiten dabei die internen Prüfungen, ganz kostenbewusst und effizient. Neben den hier angesprochenen Beratungsschwerpunkten, richten wir natürlich unserer Checks gezielt an Ihren Wünschen aus.

     

    Unsere Quick- & Fokus-Checks MaRisk machen Sie rundum fit: 

     

    • Risikoinventur und Risikokonzentrationen
    • Risikotragfähigkeit und Stresstests
    • Internes Kontrollsystem
    • Parameter in der Zinsrisikomessung und -steuerung
    • Liquiditätsmanagement
    • Implizite Optionen im Kundengeschäft
    • Prozesse im Kreditgeschäft
    • Prozesse im Handelsgeschäft
    • Effizientes Berichtswesen

    Die Veranstaltung ist von hoher Fachkompetenz und Aktualität der Themen geprägt und gibt wertvolle Umsetzungshinweise für die Praxis.

    Kerstin Jöntgen (zur Roland Eller Vorstandsakademie)
    Vorstand, Investitionsbank des Landes Brandenburg

    Ausblick auf unsere nächsten Veranstaltungen

    23. – 24. November 2017 München
    4. Dezember 2017 Frankfurt
    22. – 23. Februar 2018 Hamburg