Referenzen

von unseren zufriedenen Kunden

Sie möchten sich ein genaueres Bild über uns machen?
Hier finden Sie eine kleine Auswahl von Kundenstimmen zu unseren Projekten und Seminaren.
Auf Wunsch können wir Ihnen auch gerne weiteren telefonischen Kontakt zu unseren zufriedenen Kunden vermitteln. Sprechen Sie uns an!

Beratungsprojekte

MaRisk-Check

Sparkasse Harburg-Buxtehude

 

Die Berater zeichneten sich durch eine hohe fachliche Expertise und einen hohen Praxisbezug aus. Alle relevanten Themen wurden nicht nur oberflächlich beleuchtet, sondern in der erforderlichen Tiefe behandelt.

Im Rahmen der Überprüfung der MaRisk führten wir kritische Diskussionen, die uns gut auf die Interviewsituation einer aufsichtsrechtlichen Prüfung vorbereitet haben.

Darüber hinaus bekamen wir insbesondere zum Risikomanagement Impulse, die uns bei dessen Weiterentwicklung unterstützt haben.

 

Sowohl die Vorbereitung als auch die Durchführung des MaRisk-Check waren sehr gut strukturiert und aufbereitet. Die Organisation war beeindruckend. Wir konnten uns

jederzeit darauf verlassen, dass unsere Anfragen sehr zeitnah und fachlich fundiert

beantwortet wurden.

 

Dr. Arne Fischer, Direktor Unternehmenssteuerung, Sparkasse Harburg-Buxtehude, 30.11.2017

 

                      

Ostesee-Sparkasse Rostock

„Die im Rahmen des Projektes eingesetzten Berater zeichneten sich durch eine wahrnehmbare, hohe Fachkompetenz und ein Gespür für die wesentlichen Risikothemen der OSPA aus. Die Erkenntnisse aus dem MaRisk-Check wurden uns durch die Berater umfassend erläutert und mit praktischen Umsetzungsempfehlungen versehen.
Der MaRisk-Check ist mit sehr kurzer Vorlauffrist auf Wunsch der OSPA organisiert worden. Auf unsere Wünsche bei der Gestaltung der Workshops wurde sehr flexibel eingegangen. Ein separater Auftakt- und Schlussbesprechungs-Workshop haben das Bild abgerundet. Der Abschlussbericht stellt zugleich einen Umsetzungsfahrplan für uns dar.
Der MaRisk-Check hat uns in vielen konzeptionellen Überlegungen zur Weiterentwicklung des Risikomanagementsystems der OSPA bestärkt und darüber hinaus zahlreiche neue Denkanstöße und Empfehlungen geliefert.“

Matthias Schaarschmidt, Abteilungsleiter Unternehmenssteuerung Ostseesparkasse Rostock, 29.11.2017

                      

Vorbereitung auf eine anstehende Prüfung nach §44 KWG

Sparkasse Göttingen

 

„Die Prüfung nach § 44 KWG war eine Vollprüfung und hatte als Schwerpunkte das Kreditgeschäft (inkl. Sanierungsmanagement), das Risikomanagement sowie die Interne Revision. Für alle drei Schwerpunktthemen wurden wir im Vorfeld von der Fa. Eller Consulting im Rahmen einer direkten Vorbereitung begleitet. Ferner wurde die Eröffnungspräsentation gemeinsam vorbereitet.

Die einzelnen Berater wurden fachspezifisch eingesetzt und konnten durch eine hohe Expertise hinsichtlich der MaRisk-konformen Ausrichtung der Prozesse in einzelnen Fachthemen überzeugen. Es ist hierdurch gelungen, rechtzeitig einzelne Prozesse zielgerichtet anzupassen und so „prüfungsfest“ zu gestalten.

 

Neben der prozessorientierten Unterstützung wurde ein Schwerpunkt auf das Gesprächscoaching der Mitarbeiter gelegt. Bereits während der Prüfung wie auch bei den Schlussgesprächen wurde das Gesprächsverhalten unserer Mitarbeiter seitens der Prüfer ausdrücklich positiv hervorgehoben. Das Gesprächsverhalten und die Gesprächstaktik hatten einen erheblichen Anteil an den positiven Prüfungsergebnissen.

 

Zusammenfassend kann die Einbindung und Unterstützung durch die Fa. Eller Consulting als wertvoll sowohl im Hinblick auf das Prüfungsergebnis, als auch für die Weiterentwicklung des Hauses bezeichnet werden.

Trotz der nach Ankündigung einer solchen Prüfung vorhandenen zeitlichen Enge ist es gelungen, die Beratungsleistungen schnell und direkt in unsere Vorbereitung zu integrieren. Es war seitens der Fa. Eller Consulting sowie der einzelnen Berater ein hohes Maß an Flexibilität vorhanden, so dass es gemeinsam gelungen ist, alle MaRisk-Checks, Fachthemen und Coachings zielgerichtet in dem eng gestrickten Zeitrahmen bis zum Beginn der Prüfung unterzubringen.

 

 

Die Zusammenarbeit mit der Fa. Eller Consulting gestaltete sich unkompliziert, pragmatisch und auf das Ziel bezogen. Die Berater begegneten den Mitarbeitern auf Augenhöhe. Trotz der naturgemäß nach einer Prüfungsankündigung vorhandenen Anspannung herrschte ein gutes „Arbeitsklima“.

 

Rainer Hald, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Göttingen, 14.08.2017

                      

Leipziger Volksbank eG

 

„Alle drei Gesprächspartner haben sehr schnell die Schwachstellen in unserer Dokumentation, insbesondere Inkonsistenzen, erkannt. Im Abgleich mit dem tatsächlichen Tun wurden derartige Widersprüche sehr schnell unterlegt. Es gibt keine Tabuthemen und keine falsche Zurückhaltung. Das gesteckte Ziel, eine „44er“ gut zu durchlaufen, war immer die Überschrift. Es gab keine Fragestellungen, die unbeantwortet geblieben sind.

Es gab klare zeitliche Abstimmungen, die exakt eingehalten wurden und damit den in die Prüfung einbezogenen Mitarbeitern Planungssicherheit verschaffte. Die jederzeitige Erreichbarkeit über unterschiedliche Medien war weitreichend gegeben. Die Herangehensweise an komplexe Themen einer „44er“ Prüfung, bei einer kurz vorher fusionierten Bank, ist klar strukturiert und zeigt damit die hohe Professionalität der Roland Eller Consulting GmbH auf.

 

 

Wichtig bei der Ankündigung einer 44er Prüfung ist die Lösung des Zeitdruckes. Dieser wurde –durch schnelle Präsenz- sehr zügig abgebaut. In einer vergleichbaren Themenstellung würden wir erneut auf „Roalnd Eller“ zugehen.

 

Die Preisfindung empfanden wir als angemessen und damit leistungsgerecht.“

 

Erwin Kießling, Vorstand, Leipziger Volksbank eG, 23.07.2015

                      

PSD Bank Hannover

„Die Fa. Roland Eller Consulting hatte uns bereits nach Bekanntgabe der Anordnung einer Prüfung nach § 44 KWG in der Vorbereitung auf die Interviewphase begleitet. Unsere für die Interviews vorgesehenen Mitarbeiter wurden in fachlicher und kommunikativer Hinsicht auf die Gespräche sehr gut vorbereitet, was uns von unseren Mitarbeitern bestätigt wurde. Die gute Vorbereitung ist auch den Prüfern nicht verborgen geblieben, was in durchaus positiven Rückäußerungen im Sachverhaltsabgleichgespräch angemerkt wurde.
Für die angeforderte Stellungsnahme zu einzelnen Punkten des Prüfungsberichtes haben wir erneut Unterstützungsleistungen vereinbart. Die Begleitung war für uns eine wichtige auf die Bedürfnisse unseres Hauses abgestellte Hilfestellung, die ich anderen betroffenen Banken bestens empfehlen kann.

Telefonische Kontaktaufnahme mit unverzüglicher Übermittlung eines Beratungsangebotes. Austausch aller wichtigen Unterlagen via Mail, Beratung vor Ort und als Telefonkonferenz. Alle angeforderten Leistungen wurden zeitnah und im verabredeten Zeitraum erledigt. Terminvereinbarungen haben problemlos und einwandfrei funktioniert.“

Holger Hammer, Vorstand PSD-Bank Hannover eG, 22.05.2017

                      

Strategie-Begleitung

Internationales Bankhaus Bodensee AG

Herr Helbig verfügt über ein exzellentes Fachwissen und hat sich als sehr erfahrener Berater erwiesen. Er hat die Teilnehmer (Vorstand, Bereichsleiter, Vorstandsstab) jederzeit stringent und zielgerichtet durch den Strategie-Workshop geleitet. Es ist ihm gelungen, die Strategie der Bank gemeinsam mit den Teilnehmern auf die neue Methodik "BSC" (nebst Segment- und Teilstrategien) umzustellen und fünf IBB-Perspektiven mit prägnanten strategischen Zielen zu entwickeln und zu formulieren.

Besonders hervorzuheben ist, dass Herr Helbig jederzeit Raum für Diskussionen ließ, das Ziel des Workshops als auch die zeitlichen Vorgaben nicht aus dem Auge ließ. Am Ende stand ein für alle Seiten (Vorstand, Aufsichtsrat, Mitarbeiter) zufriedenstellendes Ergebnis (das inzwischen auch von der Internen Revision für "gut" befunden wurde.)

Barbara Grote-Brinkmann,  Internationales Bankhaus Bodensee AG, 15.02.2018

                      

Optimierung Depot-A-Management

Volksbank Mittleres Erzgebirge

Markus Heinrich sichert hohes fachliches Anspruchsniveau auf aktuellem Stand, Künftige Tendenzen in der Entwicklung rechtlicher und bankaufsichtlicher Anforderungen hat er stets im Blick und lässt diese in die Beratung einfließen.

Gleichzeitig berücksichtigt er bei der Lösungsfindung Größe und strategische Ausrichtung des Mandanten ebenso wie dessen Risikoneigung und -Iage.

Praxisnahe und praktikable Ansätze, angereichert aus vergleichbaren Beratungsaufträgen, runden die beratende Unterstützung ab.

Unproblematische, flexible Strukturierung des Mandats. Konkrete Planung der zu bearbeitenden Pakete in Zusammenarbeit mit Auftraggeber. Anpassungen jederzeit kurzfristig möglich.

Gesamtbudget inkl. Zwischen- und Ergebnisdokumentation punktgenau eingehalten.

Arnd Heidemüller, Vorstand, Volksbank Mittleres Erzgebirge, 11.12.2017

                      

Eigengeschäft und Adressrisikosteuerung

Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal eG

Wie bei unseren bisherigen Projekten war die fachliche Betreuung sehr gut. Herr Heinrich hat umfangreiches Fachwissen und erklärt anschaulich die Vorgehensweise und fachlichen Hintergründe. Besonders hervorzuheben ist die praxisorientierte Vorgehensweise und Lösungen, welche es ermöglichen die jeweiligen Umsetzungsschritte schlank und sicher umzusetzen.
Fachliche Fragen, auch außerhalb des eigentlichen Themas, werden kompetent beantwortet.
Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Herrn Heinrich sehr und können Ihn jederzeit weiterempfehlen.

Dietmar Schmid, Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal eG, 08.12.2017

                      

Risikotragfähigkeitskonzeption

Sparkasse Mittelsachsen

„Frau Schmidt war gut vorbereitet und hat umfassend über aufsichtsrechtliche Entwicklungen/Sichtweisen und Anforderungen informiert. Ihr fundiertes Fachwissen und breiter Erfahrungsschatz stellten eine hohe Qualität der Beratung sicher. Das Ergebnis wurde gemeinsam detailliert hergeleitet, Empfehlungen und Hinweise erleichtern die Umsetzung.

 

Das systematische Vorgehen erleichterte uns die terminliche Abstimmung der Teilnahme von Spezialisten. Die gezielte Vorbereitung (durch Vorab-Anforderung von institutsspezifischen Unterlagen) und die Nachbereitung in Form eines Protokolls erhöhten die Umsetzungsfähigkeit der Beratung.“

 

Dirk Helbig, stv. Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Mittelsachsen, 14.12.17

Seminare und Lehrgänge

Seminar Fixed Income

Bethmann Bank AG

„Herr Eller hat uns einen Tag sehr verständlich und unterhaltsam in der Fixed Income Risikothematik und der jeweiligen Mathematik dazu geschult.

 

Ziel war es, alle Teilnehmer auf ein gleiches Wissensniveau zu bringen. Hierfür hat Herr Eller viele Praxisbeispiele mit Dingen des täglichen Lebens veranschaulicht und so dafür gesorgt, dass sich die Aussagen auch eingeprägt haben und nicht als abstrakte mathematische Formel schnell in Vergessenheit geraten.

 

Die fachliche Tiefe ist von allen Teilnehmern gelobt worden.

 

Die Organisation hat mit der gemeinsamen Erstellung einer Agenda für ein 1-Tagesseminar angefangen. Hierbei hat Herr Eller die vorgegebenen Ziele aufgrund seiner Erfahrungen mit ergänzenden Anregungen sehr hilfreich unterstützt. Die Teilnehmerunterlagen waren umfangreich und anschaulich. Mit der Aushändigung von Teilnahmezertifikaten kann die Teilnahme der Bank auch entsprechend dokumentiert werden.

 

Die Organisation war sehr gut und hierzu hat das gesamte Eller-Team beigetragen.“

 

Arne Franke,stv. Direktor der Bethmann Bank AG, 22.09.2017

                      

Klausurtagung Risikoausschuss

Sparkasse Lörrach-Rheinfelden

 

Lieber Herr Eller,

 

die Klausurtagung [des Risikoausschusses] und insbesondere Ihr Beitrag sind rundum auf sehr gute Resonanz unserer RA-Mitglieder gestossen. Also ein voller Erfolg.

 

Es ist ja nicht das erste Mal, dass wir in diesem Kreis miteinander diskutieren konnten. Sie waren im vorletzten Jahr in unserem Verwaltungsrat und bereits vor einigen Jahren in diesem Gremium. Dies ist auch Beleg für unsere gute Zusammenarbeit unter anderem in verschiedenen Erfa-Kreisen und im vergangenen Jahr haben wir zusammen Ihren 44er Check im Hause durchgeführt. Das Aufsichts- und Regulierungsrad dreht sich nun einmal immer weiter, aber wir fühlen uns dabei von Ihnen gut begleitet und für uns ist es wichtig, bei dieser Entwicklung auch unser Aufsichtsorgan mitzunehmen. Da profitieren wir natürlich auch von Ihren guten Kontakten zur Aufsicht und Ihrer besonderen Fähigkeit, diese komplexen Sachverhalte durchaus auch spannend vorzustellen.

André Marker, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden, 23.04.2018

                      

Schulung des Verwaltungs- oder Aufsichtsrates

Stadt-Sparkasse Solingen

 

Herr Eller hat im Rahmen unserer Verwaltungsratsklausur zum Thema "Aufsichtrecht für Aufsichtsorgane" referiert. Es ist ihm dabei auf besonders eindrucksvolle Weise gelungen, ein auf den ersten Blick "sperriges" Thema adressatengerecht und lebhaft zu präsentieren. Die Hintergründe der verschiedenen regulatorischen Anforderungen wurden erläutert und in den Gesamtkodex gestellt. Wir planen, die von Herrn Eller durchgeführten Schulungen für die Mitglieder des Aufsichtsrats fortzusetzen.

Stefan Grunwald, Vorsitzender des Vorstandes der Stadt-Sparkasse Solingen, 24.01.2018

 

                      

Sparkasse Dachau

 

„Herr Eller hat im Rahmen einer Fachfortbildungsveranstaltung den Verwaltungsrat unseres Hauses über das Thema „Niedrigzinsphase und mögliche Folgewirkungen für die Geschäftspolitik“ informiert.

Durch das Aufzeigen internationaler Zusammenhänge in der Geld- und Kapitalmarktentwicklung konnte ein tieferes Verständnis für die Hauptthemenstellung erzielt werden. Die im Anschluß erarbeiteten Handlungsmöglichkeiten für die Geschäftspolitik waren sehr konkret und praxiswirksam. Durch eine klare Gliederung der Thematik, eine feste Zeitplanung und eine umfangreiche und sehr verständliche Teilnehmerunterlage wurde uns ein sehr effinzientes Gesamtpaket „geliefert“.

Das hohe Fachwissen, die sehr emfpängerorientierte Präsentation, die lebendige Vortragsweise des Referenten Roland Eller hat absolut überzeugt und unsere Teilnehmer begeistert.“

Hermann Krenn, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dachau, 28.11.2016

                      

Sparkasse Fulda

 

„Die fachliche Vorbereitung sowie Betreuung der Verwaltungsratsschulung war sehr gut und unkompliziert. Die Abstimmung der Themen, Inhalte und der aus Sicht der Sparkasse wichtigen Punkte erfolgte sehr kompetent, professionell und verlässlich. Der Vortrag von Herrn Eller war sehr lebendig und adressatengerecht. Die Argumentationsweise von Herrn Eller ist klar, deutlich und nachvollziehbar. Der Vortrag wurde flexibel gestaltet und ließ ausreichend Zeit für Diskussionen und Rückfragen der Teilnehmer. Im Rahmen des Vortrags hat Herr Eller die Besonderheiten der Sparkasse Fulda und die Individualität der Teilnehmer sehr gut berücksichtigt. Die Kernbotschaften wurden klar formuliert. Die Inhalte und Botschaften wurden sehr gut rübergebracht.

 

Die gesamte Organisation der Veranstaltung – von der Terminfindung, den Inhalten, der Ablaufplanung, den Unterlagen – erfolgte absolut reibungslos, professionell und verlässlich.

 

Die Resonanz der Teilnehmer (Mitglieder des Verwaltungsrates) war sehr gut. Die Teilnehmer haben wichtige Hinweise und Impulse erhalten. Es kam klar rüber, welchen Herausforderungen die Sparkasse gegenübersteht und wie Vorstand und Verwaltungsrat damit umgehen müssen und können. Die Besonderheiten der Sparkasse Fulda wurden dabei gut berücksichtigt.“

Alois Früchtl, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Fulda, 20.09.2016

                      

Lehrgang Level 33

Kreissparkasse Tübingen

Eine anpsruchsvolle und intensive Vorbereitung für die Übernahme von Vorstandsverantwortung.
[Besonders gefallen hat mir] das Niveau der Inhalte und der Teilnehmer; der zugleich homogene, aber auch unterschiedliche Teilnehmerkreis."

Jochen Richter, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Tübingen

 

 

                 

Kompaktlehrgang Treasury (CTM für Banken)

PSD-Bank Hessen Thüringen eG

Vielen Dank für einen sehr gelungenen Lehrgang. Sowohl auf der fachlichen als auch auf der persönlichen Ebene habe ich mich jederzeit sehr gut aufgehoben gefühlt. Auch mein Arbeitgeber wusste die Zertifizierung zu schätzen und nahm diese zum Anlass, mich vom Junior Treasurer zum Referenten Treasury zu befördern.
Sebastian Fischer, PSD Bank Hessen-Thüringen eG

Sehr gute Zusammenstellung der Themen, gute Referenten, Erfahrungsaustausch.

Helga Holzke (zum Brennpunkt Treasury Management)
Treasury, Oldenburgische Landesbank AG

Ausblick auf unsere nächsten Veranstaltungen

18. September 2018 Frankfurt
19. September 2018 Frankfurt
25. September 2018 Frankfurt