Fokus MaRisk-Novelle

Nach der Novelle ist vor der Novelle

Im Oktober ist die Konsultation der 6. MaRisk-Novelle gestartet. Zwischenzeitlich hat das Fachgremium getagt und noch kleinere Änderungen besprochen. Insofern wird es nur noch eine Frage von Tagen sein, bis die Novelle als aktualisiertes Rundeschreiben von der BaFin veröffentlicht wird.

In Ihrem Institut wird es also in den nächsten Monaten um die Umsetzung der MaRisk-Novelle gehen.

Nun möchten wir Ihnen in unserer 3-teiligen Webinar-Reihe Fokus MaRisk-Novelle zeigen, welche Änderungen auf Sie zukommen werden:

  • Welche Anforderungen sind neu und welche sofort umzusetzenden Themen gibt es?
  • Welche konkreten Änderungen ergeben sich im Kreditmanagement?
  • Was gibt es bei Auslagerungen zukünftig noch mehr zu beachten?
  • Wie muss das Notfallmanagement konkrete ausgestaltet werden?

Wenn Sie die Antworten auf diese Fragen und konkrete Praxisbeispiele interessieren, sollten Sie an unseren Fokus-Webinaren MaRisk teilnehmen und vom Know-how von Roland Eller und externen Spezialisten profitieren.

Die Termine und Themen im Einzelnen

Alle Seminare jeweils von 09:00 - 11:00 Uhr

29.06.2021 - Markus Heinrich
Die Novelle 2021 im Überblick - Was ändert sich? Was ist zu tun?

  • Was ist groß und komplex oder "Bedeutend"?
    Was ändert sich, wenn man dieser Gruppe angehört?
  • Verbindung des AT 4.1 zum RTF-Leitfaden
  • Kapitalplanung neu = normative Sicht?
  • Notfallmanagement
  • Handelsgeschäfte - Geschäftsbestätigungen und Marktgerechtigkeit
  • Soforthandelslimite
  • Liquiditäts-Stress-Szenarien für die nächste Bankenkrise
  • NPE in der Strategie und im Risikocontrolling

06.07.2021 - Lars Schlimgen
NPL - Neue Prozesse, neues Reporting

  • Relevanz der NPL-Quote eines Instituts
  • Forebearance und Ausfalldefinition
  • Intensivbetreuung und Problemkreditbearbeitung
  • Verschärfte Anforderungen an die Bewertung von Sicherheiten

13.07.2021 - Markus Heinrich
Auslagerungen - die EBA liefert noch einen Nachschlag

  • Wo ist die Meldepflicht für wesentliche Auslagerungen geblieben?
  • Klarstellung bei der Abgrenzung zwischen Auslagerung und Fremdbezug
  • Was muss noch in die Risikoanalyse?
    Wie sieht die Szenarioanalyse aus?
  • Laufende Überwachung der wesentlichen Auslagerungen
  • Auslagerungsregister und zentraler Auslagerungsbeauftragter
  • Welche Erleichterungen sind bei verbundinternen Auslagerungen möglich?

 

Preise

Die Online-Seminare sind einzeln oder als Pakete buchbar.
Nutzen Sie unsere attraktiven Konditionen, wenn Sie mehrere Module für Ihre Bank oder Sparkasse buchen.

Bei Buchung von einem Online-Seminar:
310 € zzgl. MwSt. (für ERFA-Mitglieder 280 € zzgl. MwSt.) pro Online Seminar.

Bei Buchung von zwei Online-Seminaren:
290 € zzgl. MwSt. (für ERFA-Mitglieder 260 € zzgl. MwSt.) pro Online Seminar.

Bei Buchung aller drei Online-Seminare:
270 € zzgl. MwSt. (für ERFA-Mitglieder 240 € zzgl. MwSt.) pro Online Seminar.

Bitte buchen Sie die Termine einzeln. Die Verrechnung des Rabattes erfolgt automatisch mit der Bestätigung und Rechnung.

Weitere Details finden Sie im Flyer, den Sie hier herunterladen können:

Kleiner Teilnehmerkreis mit ähnlichen
Problemstellungen. Praxisthemen werden
besprochen, unterstützt und Lösungsansätze
aufgezeigt.

Harald Kraus
Vorstand der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Ausblick auf unsere nächsten Veranstaltungen
Sonntag, 2021-08-01
Montag, 2021-09-20
Donnerstag, 2021-09-23