Ihr Ansprechpartner: Dorothea Hill

Fokus Datenqualität im Meldewesen

Die immer umfangreicheren aufsichtlichen Meldungen führen dazu, dass Inkonsistenzen und Unplausibilitäten zwischen den verschiedenen Meldungen entstehen können. Auch die gesamten internen Daten sind vor Fehlern nicht gefeit und können dazu führen, dass interne Berichte und auch aufsichtliche Meldungen verfälscht werden.

Folgende Fragen und Themen stehen dabei im Vordergrund:

  • Warum sind korrekte aufsichtliche Meldungen so wichtig?
  • Was sind die Herausforderungen bei der Richtigkeit von internen Daten und aufsichtlichen Meldungen
  • Welche Fehler werden in Meldungen häufig gemacht?
  • Wie lassen sich Fehler in Meldungen erkennen und vermeiden?
  • Neue Meldeanforderungen im Zuge des EU-Bankenpakets (CRR II) auf der Zielgeraden: Gibt es noch Fragen?

Sind das auch Ihre Themen? Dann sind Sie auf unserem

Fokus Datenqualität im Meldewesen

genau richtig! Hier können Sie mit Praktikern über Erfahrungen bei der Umsetzung der aufsichtlichen und betriebswirtschaftlichen Anforderungen an eine guten Datenqualität diskutieren und wertvolle Impulse für Ihre tägliche Arbeit erhalten.

Nächste Veranstaltung zu diesem Thema

16. April 2021 Online
Fokus Datenqualität im Meldewesen
  • Problemstellungen und Lösungen zur Qualitätssicherung von Meldewesen-Daten werden praxisorientiert präsentiert
  • Darstellung typischer Feststellungen aus der Prüfungspraxis in den einzelnen Meldungen und Handlungsempfehlungen
  • Themen und Fallbeispiele sinda auf den LSI-Bereich ausgerichtet
  • Skizzierung Prüfungsvorgehen im Meldewesen - praktische Umsetzungshilfen auf der Zielgeraden.
  • Auflockerung des Online-Workshops durch interaktive Elemente und Moderation Ihrer Fragestellungen
290 EUR netto p.P.
Jetzt buchen

Gute Kombination zwischen Marktgeschehen
und Aufsichtsrecht.

Ralf Haller (zum Treasury-Dialog)
Vorstand, Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG